.. in den Siebzigern...

In den siebziger Jahren wurde ich sukzessive vom Musiker zum Schreibenden über Musik, nachdem ich 1972 meinen definitiven Einstieg in den Journalismus vollzog.

Bald war ich beruflich an vielen Konzerten anzutreffen, zum Beispiel bei «The Who» (1972 in Wetzikon) oder «Barclay James Harvest» in Frauenfeld, ich erlebte Paul McCartney auf der ersten Tournee nach den Beatles mit den Wings im Zürcher Kongresshaus und so weiter. Und ich konnte ab ungefähr Mitte der siebziger Jahre viele Musiker zu Interviews treffen. Zum Beispiel Rosanne Cash (Bild links: ihre erste LP - für Europa), Harry Belafonte, Manfred Mann, Joe Dassin... Kurz: Quer durch - fast - alle Musikstile durch.

Und es gibt auch Erinnerungen an fantastische Schweizer Musiker, die mir bis heute wichtig sind. mit «Circus» beispielsweise (links: Rückseite ihrer ersten LP) oder mit dem Schweizer Ausnahme-Gitarristen Max Lässer.

Die Links